Bruch Schienbeinkopf

Von Sabine S. aus Brixen im Thale am 21. Oktober 2013 verfasst

Sabine S.

Am 30.März 2013 hatte ich in Jochberg einen Schiunfall. Ich suchte sofort die Ordination Dr. Topay auf. Trotz großem Patientenandrang wurde ich bestens betreut und bald stand die Diagnose fest: Schienbeinkopfbruch
Was diese Diagnose bedeutet, habe ich erst in den nächsten Wochen erfahren dürfen.

Zum nächstmöglichen Termin wurde ich von Dr.Topay in der Klinik KURSANA in Wörgl operiert. Schon einen Tag später konnte ich das Krankenhaus verlassen und wurde wieder vom Team Dr, Topay betreut.
Lymphdrainagen, Physiotherapie und regelmäßige Kontrolle brachten Fortschritte in der Genesung. Ich lernte auch geduldig zu bleiben und mich an die Anweisung des Arztes zu halten.
Anfang Oktober konnten bereits die Schrauben entfernt werden und vielleicht schaffe ich es, noch im Dezember wieder auf Schiern zu stehen.

Vielen Dank noch einmal für die Rundumbetreuung in den letzten Monaten. Ein Dank auch an das Physioteam Solveig, Eva und Martina!