Knöchener Abriss Sitzbeinhöcker

Von Nindl Jakob aus Bramberg am 10. Oktober 2015 verfasst

Nindl Jakob

Ende April 2015 verletzte ich mich beim Fußballspielen. Nach einer Fehldiagnose im Krankenhaus wurde ich monatelang falsch therapiert. Da die Beschwerden erneut auftraten besuchte ich Mitte August Dr. Topay. Dieser diagnostizierte den knöchernen Abriss und operierte mich am 19. August. Durch die innere Vernarbung und Verkürzung des Muskels ,aufgrund des lange zurückliegenden Verletzungszeitpunkts, gestaltete sich die OP äußerst kompliziert. Dr. Topay entschied sich für eine 6 wöchige Ruhigstellung des Kniegelenks, durch eine Schiene, um den Muskelheilungsprozess zu gewährleisten. Ich musste viel Geduld aufbringen, da meine Aktivitäten stark eingeschränkt waren. Nach der Entfernung der Schiene konnte ich jedoch sofort ins Arbeitsleben einsteigen und so erwies sich die Therapieform als richtig und die OP als gelungen! Nun muss ich gezielt meinen Muskel wieder aufbauen, so dass ich im Frühjahr wieder mit Fußball starten kann.
Vielen Dank für die gute ärztliche Versorgung, den persönlichen Einsatz und die gute Betreuung!
Jakob