Innenmeniskuskorbhenkelriss mit radiärer Risskomponente linkes Kniegelenk

Von Nindl Julian aus Neukirchen am Grv am 18. Dezember 2014 verfasst

Nindl Julian

Als ich mir am 14.10.2014 bei einem Privaten Arbeitsunfall das Knie Verdrehte wusste ich schon das es nicht gut aussieht im meinem linken Knie, da ich 2 Jahre zuvor mir schon das vorderes Kreuzband gerissen habe. Weil ich am rechten Knie auch schon eine Kreuzband Operation hatte wusste ich was auf mich zukommen würde. Freunde und Verwandte haben mir den Rat gegeben ich solle nach Kitzbühel zum Herrn Dr. Topay fahren das ich am nächsten Tag auch tat. In der Ordination aufgenommen wurde ich sehr rasch behandelt. Dr. Topay sah sich mein Knie an und ich erzählte ihm auch meine Leitens Geschichte, dabei vermutete der Dr. ein Meniskusriss und ich wurde sofort zum MRI Überwiesen das zum Glück gleich neben an ist. Dort wurde die Vermutung bestätigt und wir machten danach sofort einen Termin für die Operation am 20.10.2014 aus. In der Privatklinik Kursana wurde dann eine arthroskopische Teilmenisektomie und Kreuzbandersatz mit Quadrizeps sehne durchgeführt. Da ich schon am nächsten Tag Entlassen worden bin konnte ich am folgenden Tag mit der Physiotherapie beginnen.
Nach 5 Tagen bin ich zur ersten Kontrolle und bemerkte das ich schon wider fast gut auf den Beinen wahr da ich ja schon andere Erfahrung bei meinen rechten Knien hatte und der Prozess viel länger angedauert hat. Nach 10 Wochen bin ich jetzt sehr zufrieden mit meiner Situation und kann das Team von Herrn Dr. Topay nur weiter empfehlen.

Danke an das Team und Dr. Topay Gruß Julian